4-Tage-Kurzreise

 

Zwischen Vogtland und Erzgebirge

wohnen im Schlosshotel Schweinsburg**** mit Rittergelage

 

Termin auf Anfrage ganzjährig möglich

 

1.Tag: Abreise um 08.30 Uhr über die Autobahn in Richtung neue Bundesländer. Am Nachmittag Ankunft in Neukirchen an der Pleiße (bei Zwickau). Bezug der Zimmer im Schlosshotel Schweinsburg**** (kein Aufzug im Hotel). Es gibt in der Anlage eine Wasserburg und einen Barockgarten. Vor dem gemeinsamen Abendessen unternehmen wir eine Schlossführung und genießen ein Begrüßungsgetränk.    

2.Tag: Nach dem leckeren Frühstücksbuffet starten wir mit unserer Reiseleitung zum ersten Ausflug ins thüringische Vogtland. Als erstes bewundern wir die Göltzschtalbrücke in der Nähe von Mylau. Sie ist die größte Ziegelsteinbrücke der Welt aus rund 26 Millionen Ziegeln in der Zeit 1846-1851 erbaut worden. Anschließend besuchen wir eine Spitzen-Schaustickerei, die Plauener Spitze herstellt. In Plauen verbringen wir unsere Mittagspause. Nachmittags Fahrt mit der Vogtlandbahn (ca. 25 min.) nach Greiz. Geführter Spaziergang durch Greiz im waldreichen Tal der Weißen Elster gelegen. Im Volksmund wird Greiz als die „Perle des Vogtlandes“ bezeichnet. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel und Abendessen.

3.Tag: Wir fahren mit der Reiseleitung zunächst nach Schneeberg. Geführter Spaziergang über den imposanten langgestreckten Markplatz in den durch den früheren Silberbergbau wohlhabend gewordenen Städtchen. Weiter geht es nach Lauter. Hier geführte Besichtigung im Lautergold Spirituosen Museum inklusive einer Verkostung. Gute Einkaufmöglichkeit. Zur Mittagszeit erreichen wir das reizvolle Annaberg-Buchholz. Kleine Stadtbesichtigung und Freizeit zur Mittagpause. Nachmittags geführte Besichtigung in der evangelischen St.-Annen-Kirche. Rückfahrt zum Hotel. Heute werden wir zum Abendessen im Rittersaal zu einem Gelage erwartet - getreu dem Motto: „Fresset und Saufet bis Euch der Ranzen platzet!“

4.Tag: Nach dem Frühstücksbuffet Antritt der Rückreise. Es geht nach Kassel-Wilhelmshöhe. Rechtzeitig zum Beginn der wundervollen Wasserspiele erreichen wir den weltberühmten Bergpark. Ein einmaliges Schauspiel, das seines Gleichen in der Welt sucht. Spätnachmittags um 16.30 Uhr Fortsetzung der Rückreise. Rückkehr gegen 19.00 Uhr.

 

Unsere Leistungen:

- Fahrt im modernen Fernreisebus mit 48 seitlich und rückwärtig verstellbaren Schlafsesseln, Klimaanlage, DVD-Abspielgerät, Mini-Bordküche und WC

- Alle Kosten für einen versierten, ortskundigen Busfahrer

- 3 Übernachtungen im Schlosshotel Schweinsburg**** in Neukirchen an der Pleiße in Doppelzimmern mit Du/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon

- 3x Halbpension (reichhaltiges Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen)

- 1 Rittergelage im Rittersaal des Schlosshotels im Rahmen der Halbpension

- je Abendessen 1 Getränk nach Wahl (Bier, Wein oder Sofrdrink) inklusive

- Am Anreisetag Schlossführung und Begrüßungsgetränk

- 2 geführte Ausflüge mit Reiseleitung wie beschrieben

- Erforderliche Eintrittsgelder gemäß Programm inklusive (Wert ca. € 17,-)

- Am Rückreisetag Besuch der Wasserspiele im Bergpark Kassel-Wilhelmshöhe

- Insolvenzschutz durch Sicherungsschein von tourVERS

- Rückrücktrittskostenversicherung mit Selbstbeteiligung

 

Preisbeispiel

 

bei 25 Teilnehmern      ab € 444,-

bei 40 Teilnehmern      ab € 364,-

 

Einzelzimmerzuschlag  ab € 45,-                                  

 

Freiplatzregelung: Der 21. und der 42. Platz stehen für Sie im halben Doppelzimmer kostenlos zur Verfügung!

 

www.schloss-schweinsburg.com

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com