4-Tage-Kurzreise

 

Unterwegs in der Heimat der Gebrüder Grimm

Eine sagenhafte Reise auf der Deutschen Märchenstraße

 

Hotel Zur Igelstadt*** in Fürstenberg

 

Termine auf Anfrage ganzjährig möglich

 

1.Tag: Abreise am Morgen um 09.00 Uhr über die Autobahn nach Kassel. Hier werden wir gegen Mittag zu einer informativen Stadtrundfahrt durch die nordhessische Großstadt erwartet. Abstecher mit kurzem Ausstieg zum Märchenviertel Niederzwehren. Hier war Dorothea Viehmann zuhause, die den Gebrüdern Grimm über 36 Märchen erzählt hat, die diese für die Nachwelt aufgeschrieben haben. Nachmittags Freizeit. Vielleicht besuchen Sie ja noch die Gebrüder Grimm Welt (Eintritt Extrakosten). Eine gute Stunde Fahrt bis ins kleine Dorf Fürstenberg und Bezug der Zimmer im familiengeführten Hotel Zur Igelstadt*** (oder gleichwertig) für die kommenden 3 Nächte. Gemeinsames Abendessen.   www.igelstadt.de

 

2.Tag: Gleich nach dem Frühstücksbuffet erwartet uns die Reiseleitung zu einer Fahrt auf den Spuren der Frau Holle ins Werratal. Zunächst besuchen wir die reizvolle Dr.-Eisenbart-Stadt Hannoversch Münden mit ihren vielen sehenswerten Fachwerkhäusern. Die Stadt liegt am Zusammenfluss von Werra und Fulda, voraus dann die Weser entsteht. Von hier aus Fahrt durch das Werratal mit dem Zweiburgenblick in den Kirschenstadt Witzenhausen. Weiter über den Hohen Meißner, auch als König der nordhessischen Berge bekannt, wo Frau Holle zu Hause ist. Wir sehen den Frau-Holle-Teich und besuchen das interessante das Holleum. Über Kaufungen geht es dann wieder zurück zum Hotel und Abendessen.

 

3.Tag: Der heutige Ausflug führt uns ins in die Heimat des Rotkäppchens. Zunächst besuchen wir eine Edelsteinschleiferei in Bergfreiheit. Nach einer geführten Besichtigung haben wir gute Einkaufsmöglichkeiten. Im Schwälmer Land trugen früher die jungen Mädchen zu ihrer Tracht eine rote Kappe, was vermutlich die Heimat des Rotkäppchens ist. Unterwegs Möglichkeit zur Mittagspause. Wir gelangen nach Homburg (Efze) mit seinem Brüderchen-und-Schwesterchen-Brunnen und einem lebendigen Mittelalterflair. Weiter geht es ins Fuldatal nach Melsungen, das als Bartenwetzer-Stadt bekannt ist. Von hier aus dann Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

4.Tag: Nach dem späten Frühstücksbuffet verlassen wir unser Wochenenddomizil und fahren in die kleine benachbarte Hansestadt Korbach. Freizeit über Mittag. Anschließend Weiter zum UNESCO Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe, um die einzigartigen Wasserspiele zu bewundern. Fortsetzung der Heimreise und Rückkehr in den Heimatorten am frühen Abend gegen 18.30 Uhr.

 

Unsere Leistungen:

- Fahrt im modernen Fernreisebus mit 48 seitlich und rückwärtig verstellbaren Schlafsesseln, Klimaanlage, DVD-Abspielgerät, Mini-Bordküche und WC

- Alle Kosten für einen versierten, ortskundigen Busfahrer

- 3 Übernachtungen im Hotel zur Igelstadt*** (oder gleichwertig) in Fürstenberg im Ederbergland in Doppelzimmern mit Du/WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Minibar

- 3x Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen)

- Am Anreisetag Aufenthalt und geführte Stadtrundfahrt in Kassel mit Abstecher zum Märchenviertel

- Zwei geführte Ausflüge mit Reiseleitung wie beschrieben

- Am Rückreisetag Aufenthalt in Korbach und Besuch der Wasserspiele im Bergpark Wilhelmshöhe

- Besuch Edelsteinschleiferei in Bergfreiheit und Frau Holle Museum „Holleum“

- Reiserücktrittskostenversicherung mit Selbstbeteiligung

- Insolvenzschutz durch Sicherungsschein von tourVERS

 

Preisbeispiel

bei 25 Teilnehmern                  ab € 409,-

bei 40 Teilnehmern                  ab € 334,-

Einzelzimmerzuschlag             ab €   45,-        

 

Freiplatzregelung: Der 21. und der 42. Platz steht für Sie im halben Doppelzimmer zur freien Verfügung.

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com