7-Tage-Erlebnisreise

 

Von West- nach Ostpreußen

mit der Hansestadt Danzig

 

Hotel Kopernik*** in Frauenburg am Frischen Haff                          

 

 

Termine auf Anfrage von Mai bis Mitte Oktober

 

  1. Tag (ca. 670 Km):

Morgens 07.00 Uhr Abreise über die Autobahn durch die neuen Bundesländer vorbei an Berlin zum Grenzübergang Pomellen. Weiterfahrt in den Raum Stettin/Szczecin bzw. Stargard. Hier Zwischenübernachtung im Mittelklassehotel Panorama*** (oder gleichwertig) und gemeinsames Abendessen.

 

  1. Tag (ca. 420 Km):

Gleich nach dem Frühstück Weiterreise quer durch Nord-Polen. Die Route führt durch die Weiten Pommerns von West- nach Ostpreußen. Ankunft am späten Nachmittag in dem geschichtsträchtigen Städtchen Frauenburg/Frombork am Frischen Haff. Hier wohnen wir 4 Nächte im gutgeführten Hotel Kopernik*** (oder gleichwertig) mitten im Ort gelegen (ca. 10 Gehminuten zum Frischen Haff und ca. 5 Gehminuten zur Kathedrale, das Hotel hat keinen Aufzug). Abendessen.

 

  1. Tag (ca. 140 Km):

Wir unternehmen mit unserer Reiseleitung einen ersten Ausflug. Kleiner Rundgang durch das malerische Frauenburg. Besuch der Kathedrale des Erzbistums Ermland. Hier in Frauenburg hat der berühmte Nikolaus Kopernikus einige Jahre gelebt und geforscht. Er war Astronom, Arzt und Domherr. Nach der Mittagspause fahren wir nach Marienburg/Malbork an der Nogat. Hier können wir die Marienburg (UNESCO-Weltkulturerbe) eine der größten Festungsanlagen der Welt, die einstige Residenz des Deutschmeister Ritterordens, besichtigen. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

  1. Tag (ca. 220 Km):

Die Reise führt uns heute in die alte Hansestadt Danzig/Gdansk. Mit unserer Reiseleitung lernen wir die Dreistadt näher kennen. Zunächst besuchen wir die Altstadt. Hier erleben wir hautnah das schöne rechtstädtische Rathaus am Langen Markt, die prächtigen Fassaden der Patrizierhäuser, den Neptunsbrunnen am Artushof, das königliche Grüne Tor und das Krantor, das als Wahrzeichen der Stadt gilt. Nach der Innenbesichtigung der Marienkirche, eine der größten Backsteinkirchen der Welt, etwas Freizeit über Mittag. Nachmittags Abstecher zum Dom von Oliwa, wo wir einem kurzen Orgelvorspiel lauschen können. Der Nachmittag klingt an der Seebrücke in Zoppot aus, wo wir etwas bummeln können. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

5.Tag (ca. 220 Km):

Wir wollen heute einen besonders interessanten Ausflug unternehmen. Nach einem kleinen Besichtigungsstopp in Elbing/Elblag fahren wir weiter zum Oberlandkanal bei Buchwalde/ Buczyniec. Es erwartet uns eine etwa zweistündige Schiffsreise durch eine malerische Landschaft der besonderen Art. Der Kanal ist vor über 150 Jahren gebaut worden, um die Städte Elbing und Osterode im Ermland zu verbinden. Hierbei überwindet er einen Höhenunterschied von rund 100 m. An mehreren Stellen mit schiefen Ebenen, werden die Schiffe daher auf Schienen über Land transportiert, das sind die sogenannten Rollberge. Die komplette Konstruktion dieser in der ganzen Welt bekannten Anlage ist ein einzigartiges technisches Denkmal, das sich seit dem Bau nicht verändert hat. Anschließend besuchen wir noch die Stadt Osterode/Ostroda. Am späten Nachmittag Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

 

6.Tag (ca. 420 Km):

Zeitig treten wir mit einem Koffer voller außergewöhnlicher Eindrücke die Rückreise an. Zwischenübernachtung wieder im Raum Stargard bzw. Stettin im bereits bekannten Hotel Panorama*** (oder gleichwertig). Abendessen.

 

  1. Tag (ca. 670 Km):

Fortsetzung der Rückreise. Rückkehr gegen 19.00 Uhr.

 

Unsere Leistungen:

° Fahrt im modernen Fernreisebus mit 48 seitlich und rückwärtig verstellbaren Schlafsesseln, Klimaanlage, DVD-Abspielgerät, Mini-Bordküche und WC

° Alle Kosten für einen versierten, ortskundigen Busfahrer

° 6 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen Mittelklassehotels*** im Raum Stettin / Stargard (je 1x auf Hin- und Rückreise) und im Raum Frauenburg (4x) in Doppelzimmern mit Du/WC, Sat-TV

° 6x Halbpension (Frühstücksbuffet und täglich wechselndes 3-Gang-Abendessen)

° 3 Ausflüge wie beschrieben mit örtlicher Dolmetscher-Reiseleitung

° gemäß Programm erforderliche Eintrittsgelder für 6 Innenbesichtigungen

° Zweistündige Schifffahrt auf dem Oberlandkanal wie beschrieben

° Fremdenverkehrsabgaben sowie Straßen- und Parkgebühren

° Insolvenzschutz durch Sicherungsschein von tourVERS

° Rückrücktrittskostenversicherung mit Selbstbeteiligung

 

Preisbeispiel

 

bei 25 Teilnehmern  ab € 674,-

bei 40 Teilnehmern  ab € 569,-

 

Einzelzimmerzuschlag ab € 90,-

 

Freiplatzregelung: Der 21. und der 42. Platz stehen für Sie jeweils im halben Doppelzimmer kostenlos zur Verfügung!

 

www.hotel-panorama.com.pl                       www.hotelkopernik.com.pl

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com