8-Tage-Erlebnisreise

 

Emilia Romagna

Standquartier in Milano Marittima

Tolle Ausflüge ins Hinterland mit Besuch des Po-Deltas!

 

Termine auf Anfrage April-Mai und Mitte September-Oktober  

 

1.Tag (ca. 710 Km):

Abreise um 07.00 Uhr über die Autobahn vorbei an Würzburg und München zur Zwischenübernachtung nach Rohrdorf im Hotel zur Alten Post*** (oder gleichwertig). Gemeinsames Abendessen.

2.Tag (ca. 600 Km):

Gleich nach dem Frühstück geht die Reise weiter zur Überquerung der Alpen. Über den Brenner-Pass nach Südtirol. Weiterfahrt durch Norditalien in die Emilia Romagna. Am frühen Abend erreichen wir unser Standquartier das familiengeführte Hotel Londra****. Es befindet sich in ruhiger und grüner Umgebung direkt an der Strandpromenade von Milano Marittima. Alle Zimmer haben einen Balkon mit seitlichem Meerblick. Zum Zentrum geht man ca. 15-20 Minuten. Sicherlich unternehmen Sie noch vor dem Abendessen einen ersten Strandspaziergang.

3.Tag (ca. 220 Km):

Der erste Ausflug beginnt mit einer Promenadenfahrt entlang der Strandstraße durch Rimini, das ehemals klassische Reiseziel der Deutschen. Nur wenige Fahrminuten im Hinterland entfernt liegt die kleinste und älteste Republik der Welt, San Marino. Die Altstadt von San Marino gleicht einem einzigen Museum. Wir sehen auch den neogotischen Regierungspalast. Zur Mittagszeit ist ein typischer Imbiss der Region vorgesehen: Piadina, ein dünnes Fladenbrot in der Pfanne gebacken und mit allerlei Zutaten gefüllt, dazu schmeckt ein Glas perlender, fruchtiger Lambrusco besonders gut. Auf der Rückfahrt zum Hotel besuchen wir San Leo. Wir lassen uns von dem verträumten Ambiente und der einmaligen Atmosphäre dieses mittelalterlichen Ortes verzaubern. Wer die 600 m Fußweg (oder alternativ Fahrt mit dem Shuttle-Bus) zur Burg hinauf in Kauf nimmt, wird mit einer atemberaubenden über den Ort und die Bergwelt der Umgebung belohnt.

4.Tag (ca. 170 Km):

Wir besuchen heute das Po-Delta und die Lagune von Comacchio. Fahrt nach Porto Garibaldi, einem der wichtigen Adria-Häfen mit einer großen Flotte von Fischerbooten. Hier besteigen wir ein Fahrgastschiff und genießen ein schönes Panorama auf die Orte Valle Fattibello und Comacchio von der Lagune aus. Bei Casone Foce erreichen wir ein Naturschutzgebiet mit einer großen Population von rosafarbenen Flamingos. Wir können die wunderschönen Vögel aus der Nähe vom Schiff aus bewundern. Anschließend fahren wir mit unserem Bus nach Comacchio. Das malerische Städtchen erinnert ein bisschen an Venedig, da es lauf 13 Inseln liegt und von vielen kleinen Kanälen durchzogen wird, eine wirkliche Perle im Po-Delta. Nach der Mittagspause geht es weiter nach Pomposa, um die das sehenswerte Benediktinerkloster Abbazzia Santa Maria del Pomposa zu besuchen. Spätnachmittags Rückfahrt zum Hotel.

5.Tag (ca. 210 Km):

Gleich nach dem Frühstück geht die Fahrt nach Ferrara, einst Herzogssitz der Langobarden. Ein Spaziergang durch die Stadt führt vorbei an der Wasserburg, den prachtvollen Adelspalästen zum mittelalterlichen Dom. Desweiteren besuchen wir am Nachmittag die Stadt der Mosaiken, Ravenna. Die Stadt zehrt heute noch von ihrer ruhmreichen Geschichte in der Antike und im Hochmittelalter. Wir erleben die wichtigsten Denkmäler in der Stadt hautnah. Kurze Rückfahrt zum Hotel.

6.Tag (ca. 160 Km):

Schließlich besuchen wir die Hauptstadt der Emilia Romagna, das wundervolle Bologna. Der Mittelpunkt der Stadt ist die Piazza Maggiore. Sehenswert sind die Basilika di San Petronio, das gotische Palazzo Comunale, der Neptunsbrunnen, die älteste Universität Europas und die Geschlechtertürme. Nachmittags fahren wir entlang der alten Römerstraße „Via Emilia“ nach Faenza. Dort können wir das Keramik-Museum mit Exponaten der unterschiedlichsten Epochen besuchen. Rückfahrt zum Hotel.

7.Tag (ca. 600 Km):

Heute heißt es Abschied nehmen von der Adria und der Emilia Romagna. Abreise nach dem Frühstück. Zwischenübernachtung wieder in Rohrdorf Hotel zur Alten Post*** (oder gleichwertig).

8.Tag (ca. 710 Km):

Nach dem zeitigen Frühstück Fortsetzung der Rückreise. Rückkehr gegen 19.00 Uhr.

 

Unsere Leistungen:

° Fahrt im modernen Fernreisebus mit 48 seitlich und rückwärtig verstellbaren Schlafsesseln, Klimaanlage, DVD-Abspielgerät, Mini-Bordküche und WC

° Alle Kosten für einen versierten, ortskundigen Busfahrer

° Je 1 Zwischenübernachtung auf Hin- und Rückreise in Bayern / Inntal im genannten oder gleichwertigen 3-Sterne-Hotel in Doppelzimmern mit Bad/Du/WC, Sat-TV, Telefon mit Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen)                              

° 5 Übernachtungen im Hotel Londra**** (oder gleichwertig) der landestypischen 4-Sterne-Kategorie in Milano Marittima in Doppelzimmern mit Bad/Du/WC, Föhn, Mietsafe, Sat-TV, Telefon, Balkon mit seitlichem Meerblick und Halbpension (Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen mit Menuewahl sowie Salat- und Gemüsebuffet)

° Ausflüge, Rundfahrten, Besichtigungen mit Reiseleitung oder Stadtführung wie beschrieben

° Audiogeräte während der Ausflüge von Qietvox

° Erforderliche Eintrittsgelder und Schifffahrt gemäß Programm (Wert ca. € 49,-)

° Kurtaxe in Milano Marittima (Wert ca. € 10,-)

° Straßen-, Einreise- und Parkgebühren

° Insolvenzschutz durch Sicherungsschein von tourVERS
° Rückrücktrittskostenversicherung mit Selbstbeteiligung
 
Preisbeispiel
bei 25 Teilnehmern     ab € 864,-
bei 40 Teilnehmern     ab € 729,-
Einzelzimmerzuschlag             ab € 126,-       
Freiplatzregelung: Der 21. und der 42. Platz stehen für Sie im halben Doppelzimmer kostenlos zur Verfügung!
www.post-rohrdorf.de           www.londrahotel.com        
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com