Wales 8 Tage

8 Tage Erlebnisreise

Wales - Im Land des Roten Drachen

Ein Geheimtipp für Reisende die abseits der Haupttouristenströme etwas Besonderes suchen

 

Termine auf Anfrage

Beste Reisezeit von Ende Mai bis Mitte September

 

1. Tag (ca. 610 Km + Fähre):

Zeitige Abreise um 07.00 Uhr über die Autobahn durch Holland und Belgien zum Ärmelkanal nach Dünkirchen/Calais. Am frühen Nachmittag ca. zweistündige Fährfahrt über den Ärmelkanal nach Dover. Die Fahrt unterbrechen wir in dem kleinen Dorf Tudeley, wo wir uns die wundervollen von Marc Chagall entworfenen Kirchenfenster in der Allerheiligenkirche ansehen wollen. Weiterfahrt nach Craley zum Crown Plaza Hotel****. Zwischenübernachtung und gemeinsames Abendessen.

2. Tag (ca. 370 Km):

Nach dem guten englischen Frühstücksbuffet fahren wir weiter nordwärts. In der berühmten englischen Schul- und Universitätsstadt Oxford machen wir Zwischenstation. Geführter Spaziergang durch die Innenstadt und Besuch eines der Colleges. Mittagspause und Freizeit für eigene Interessen noch in Oxford. Nachmittags Fortsetzung der Reise nach New Brighton by Mold, wo wir für 3 Nächte Quartier im Beaufort Park Hotel*** beziehen.

3. Tag (ca. 200 Km):

Ein erster Ausflug führt uns am Morgen zu den im Conwy-Tal gelegenen wundervollen Garten- und Parkanlagen von Bodnant Gardens. Die Mittagspause verbringen wir im nahegelegenen victorianischen Seebad Llandudno. Nachmittags statten wir eine der schönsten Städte auf den britischen Inseln, der englisch-walisischen Grenzstadt Chester einen Besuch ab. Auf einem Stadtrundgang sehen wir die einzigartigen Rows, doppelstöckige Ladenpassagen aus Stein und Fachwerk, die mittelalterliche Stadtmauer, das römische Amphitheater und die aus rötlichem Stein erbaute Kathedrale. Nach etwas Freizeit in der Innenstadt kurze Rückfahrt zum Hotel.

4. Tag (ca. 280 km):

Auf unserer großen Nordwales Rundreise besuchen wir zunächst das malerische Dee-Tal. Am Aquädukt Pontcysyllte ist ein erster Fotostopp. Weiter wird das Herrenhaus Plas Nywed in Llangollen besichtigt. Auf unserer Route liegt das vielbesuchte Dorf Betws-y-Coed mit seiner alten Steinbrücke. Hier Gelegenheit zu Mittagspause und zu Einkäufen von typisch walisischen Souvenirs. Die Fahrt geht durch das Gebirge vorbei am Snowdon (mit 1085m der höchste Berg in Wales) zur Burgenstadt Caernarfon, an der Meeresenge Menai Street gelegen. Auf der mächtigen Burg ist im Jahre 1969 Prinz Charles zum Prinz of Wales gekrönt worden. Kurzer Abstecher auf die Insel Anglesey in das Dorf mit dem längsten Namen  auf den britischen Inseln: Llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwlllantysiliogogogoch. Schließlich Rückfahrt zum Hotel entlang der Nordküste.

5. Tag (ca. 300 Km):

Heute geht die Fahrt weiter in den Süden von Wales. An der Tremadog Bay besuchen wir das „italienisch“ anmutende Dorf Portmeirion. Hier erfüllte sich Sir Lough William-Ellis einen Traum und ließ sich ein italienisches Dorf in Wales zusammen mit Gwylt Gardens und einem Herrenhaus (heute Hotel) auf einer privaten Halbinsel erbauen. Weiterfahrt über das Marktstädtchen Dollgelau zur kleinen Universitäts- und Einkaufsstadt Aberystwyth, die an der Küste zur Irischen See liegt und als inoffizielle Hauptstadt von Mittelwales gilt. Nach einem längeren Aufenthalt geht es weiter südwärts nach Swansea, wo wir 2 Nächte im Dragon Hotel***+ wohnen.

6. Tag (ca. 210 Km)

Es steht eine herrliche Rundfahrt durch Südwales auf dem Programm. Die Fahrt geht über Haverfordwest in die kleinste Kathedralenstadt der britischen Inseln, nach St. David’s. Hier besuchen wir den aus Angst vor Plünderern in eine Talsenke erbauten und von einer Mauer umgebenen Heiligen Bezirk mit der St. David’s Kathedrale, den Ruinen des St. Mary’s College und des Bischofspalastes. Nach der Mittagspause geht es weiter über Pembroke zum Seebad Tenby, wo wir am Nachmittag verweilen. Das reizvolle Städtchen bietet zwei Sandstrände, eine malerische Schloss-Ruine und enge Gassen, die zum Bummeln einladen. Spätnachmittags Rückfahrt nach Swansea

7. Tag (ca. 350 Km):

Am Morgen fahren wir zur walisischen Hauptstadt Cardiff. Rundfahrt mit Besichtigung in der Innenstadt am Civic Center und Abstecher zum „neuen“ Stadtteil Cardiff Bay. Nach der Mittagspause fahren wir zum Museumsdorf St. Fagans, wo wir interessante Einblicke in die walisische Lebensweise der vergangenen Jahrhunderte bekommen. Die Weiterfahrt unterbrechen wir noch einmal im Tal des englisch-walisischen Grenzflusses Wye, wo wir die anmutigen Ruinen der Tintern Abbey besuchen wollen. Anschließend fahren wir über das Mündungsdelta des Severn-Flusses bis nach Slough. Hier Zwischenübernachtung im Holiday Inn Hotel***.

8. Tag (ca. 600 Km + Fähre):

Gleich nach dem zeitigen Frühstück fahren wir nach Dover um mit der Kanalfähre am späten Vormittag nach Calais/Dünkirchen über zu setzen. Fortsetzung der Heimreise. Ankunft in den Heimatort gegen 21.00 Uhr.

 

 

Unsere Leistungen:

- Reise im modernen Fernreisebus mit 48 seitlich und rückwärtig verstellbaren Schlafsesseln, Klimaanlage, DVD-Abspielgerät, Mini-Bordküche, WC

- Alle Kosten für einen versierten, ortskundigen Busfahrer

- Fährüberfahrten Dünkirchen-Dover-Dünkirchen (oder Calais)

-7 Übernachtungen in den genannten oder gleichwertigen sehr guten Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad/Du/WC, Föhn, Sat-TV, Wasserkocher

- 7x Halbpension (englisches Frühstücksbuffet und  3-Gang-Abendessen mit Menuewahl)

- Alle aufgeführten Ausflüge, Rundfahrten  und Besichtigungen

- Erforderliche Eintrittsgelder gemäß Programm (Wert: ca. € 79,-)

- Versierte, ortskundige Reiseleitung ab/bis Heimatorte

- Straßengebühren, Steuern und Abgaben

- Reiserücktrittskostenversicherung mit Selbstbeteiligung

- Insolvenzschutz durch Sicherungsschein von TOURVERS

 

 

Preisbeispiel

bei 25 Teilnehmern               ab € 1119,-

bei 40 Teilnehmern               ab € 999,-

 

Einzelzimmerzuschlag            ab  € 210,-

 

Freiplatzregelung:

Der 21. und 42. Platz steht für Sie jeweils im halben Doppelzimmer kostenlos zur Verfügung!